Grand Hotel Molveno

Die Geschichte

Die Geschichte


Das Grand Hotel Molveno spielte in der Tourismusgeschichte Molvenos immer eine wichtige Rolle.

Das Haus entstand auf Initiative des SAT (Trentiner Alpenverein), zu dem auch Cav. Attilio Bettega, einer der Ratgeber, gehörte. Später wurde er zunächst Hoteldirektor und dann alleiniger Besitzer. Das Hotel in Molveno, das unter dem österreichisch-ungarischen Reich entstand und den Tourismus in den Bergen im Trentino und die Erkundung der Dolomiten fördern sollte, wurde später unter der gekonnten Führung des Urgroßvaters Attilio ein 5-Sterne-Hotel in Molveno.

Die hundertjährige Geschichte begann Anfang des 20. Jh., erlebte die Glanzzeit der „Belle Époque“, als das Hotel für Persönlichkeiten dieser Epoche ein Muss war und erhielt während des Zweiten Weltkriegs einen schweren Schlag, als deutsche Truppen das Haus besetzten und als logistische Basis verwendeten.

Dal 1906
Candy Old
1903

1903

Nel 1903 iniziano i lavori. 100 operai sono impiegati per circa 3 anni.
Vengono utilizzate, per le fondamenta, grosse pietre trovate in loco
1906

1906

Nel 1906 l’albergo viene inaugurato sotto l’egida dell’impero austro ungarico.
Ospite in quell’anno fu Sigmund Freud con il figlio.
1907

1907

Nel 1907 l’albergo ospito il convegno del rinnovamento modernista, che vide presenti molti intellettuali di spessore tra cui Antonio Fogazzaro. Lo stesso scrittore, ammagliato dalla vista che si poteva godere dall’albergo, scrisse la famosa frase : “preziosa perla in più prezioso scrigno”.
1915

1915

Nel 1915 Attilio Bettega, prima direttore della struttura, ne diventa il proprietario.
1920

1920

Nel 1920 grazie alle sue capacita l’ex rifugio alpino diventa il Grand Hotel Molveno. A seguito di lavori di ampliamento gli ospiti potevano già trovare stanze con Wc privati, illuminazione e riscaldamento, posta, telefono, garage, meccanico, benzinaio, bazar, barbiere, parrucchiere, automobili in hotel.
1926

1926

Nel 1926 Umberto Nobile, conosciuto l’altopiano della Paganella in occasione dell’inaugurazione della funivia “Zambana-Fai” soggiorna in hotel
1926 -1930

1926 -1930

Tra il 1926 e il 1930 ospiti abituali sono il re del Belgio Alberto I, gli artisti dell’opera di Vienna e del Covent Garden di Londra e Franz Lehar (che proprio a Molveno scrisse l’opera “Eva”).
1930

1930

Nel 1930 L’albergo ospita Guglielmo Marconi
1931

1931

Nel 1931 l’albergo ospita il primo ministro inglese Chamberlain.
1932 - 1934

1932 - 1934

Dal 1932 al 1934 altri ospiti furono lo scrittore Alberto Bevilacqua (che di Attilio Bettega scrisse: "Se molti fossero come Lei, l’Italia sarebbe la piu invidiata nazione alberghiera”) e Monsignor Celestino Endrici, principe e vescovo di Trento.
1935

1935

Nel 1935 l’albergo ospita il ciclista Learco Guerra, campione mondiale nel 1931.
1940-1944

1940-1944

Nel 1940 Attilio Bettega venne insignito del titolo di Cavaliere Grand Ufficiale. Nel 1944, nel suo albergo, muore Attilio Bettega, forse anche a causa delle sofferenze nel vedere il suo amato albergo occupato dalle truppe tedesche e angosciato nel vedere il frutto dei suoi sogni e sacrifici rovinato. Aveva 66 anni.
1945

1945

Nel 1945 la gestione dell’albergo passa ad Angelo, figlio di Attilio, detto “Nino “con la futura moglie Maria Nicolussi.
1960-1974

1960-1974

Dal 1960 al 1974 viene aggiunta l'ultima parte dell' ala nord, l’hotel viene dato in gestione a esterni per 3 anni e si vive il boom del turismo a Molveno.
Dal 1975 all’1985

Dal 1975 all’1985

La gestione del Grand Hotel Molveno passa nelle mani di Attilio Bettega e della moglie Isabella. Viene aggiunta la piscina al lago e l’albergo ritrova nuova vitalità grazie all’impegno e allo spirito innovatore di Attilio. Dal 1978 lo stesso diventa un importante pilota del mondiale rally con la Lancia. Ottiene molti podi e il suo nome diventa famoso in tutto il mondo e porta lustro all’albergo e alla località di Molveno. Purtroppo la vita di Attilio e i suoi sogni vengono infranti in Corsica, nel maggio 1985, quando all’età di 32 anni trova la morte.
Dal 1975 all’1985

Dal 1975 all’1985

La gestione del Grand Hotel Molveno passa nelle mani di Attilio Bettega e della moglie Isabella. Viene aggiunta la piscina al lago e l’albergo ritrova nuova vitalità grazie all’impegno e allo spirito innovatore di Attilio. Dal 1978 lo stesso diventa un importante pilota del mondiale rally con la Lancia. Ottiene molti podi e il suo nome diventa famoso in tutto il mondo e porta lustro all’albergo e alla località di Molveno. Purtroppo la vita di Attilio e i suoi sogni vengono infranti in Corsica, nel maggio 1985, quando all’età di 32 anni trova la morte.
Dal 1985 al 2010

Dal 1985 al 2010

La gestione continua con Isabella, moglie di Attilio e la suocera Maria, madre di Attilio. Il Grand Hotel Molveno diventa sempre di più un punto di riferimento importante per la vacanza a Molveno alla scoperta delle Dolomiti.
Dal 2011 ad oggi

Dal 2011 ad oggi

L’albergo è gestito da Alessandro Bettega, quarta generazione della famiglia, che garantisce e preserva la continuità della tradizione alberghiera di famiglia. Insieme a lui la moglie Valentina. Il Grand Hotel Molveno continua ad essere un punto di riferimento importante nello sviluppo del turismo in montagna e delle vacanze a Molveno.

Historische Fotos


Osvaldo Orsi gründete zusammen mit einigen dem SAT angehörenden Aktionären, darunter Attilo Bettega, die Hotel-Molveno-Gesellschaft.
Die Arbeiten begannen 1903 und wurden 1905 mit der Einweihung dieser „Berghütte“ am Ufer des Molvenosees beendet. Der SAT hat die Möglichkeiten des kleinen Ortes Molveno, aber vor allem der Brenta-Gruppe als Reiseziel intuitiv erfasst, als entschieden wurde, in dieser damals sehr kleinen Ortschaft Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen.
Innovativ und vorausschauend, was den Weg anbelangt, den der Tourismus bald in Molveno einschlagen würde, achtete Bettega sehr darauf, sich der Moderne anzupassen. Er reiste selbst sehr gern und sprach 5 Sprachen. Dadurch konnte er nicht nur sein Hotel, sondern auch Molveno selbst bekannt und zu einem Reiseziel der europäischen Elite machen (Deutschland, Österreich, Belgien, Großbritannien usw.). 

Dove siamo

Grand Hotel Molveno
Via Bettega, 18 - 38018 Molveno ( TN )
Tel. +39 0461 586934 / 0461 1637207 - Fax. +39 0461 586176
infoEEVLm@mLVEEgrandhotelmolveno.it



Informationen und Booking


to

1001 caratteri rimanenti

Erklärung hinsichtlich der GDPR (Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten)

Der Inhaber der Datenbehandlung ist  Alberghi Bettega Molveno srl und erklärt, dass die durch das vorliegende Formular erfassten Daten wie folgt verarbeitet werden:

  • Es wird für die gegenwärtige Abwicklung von Informationen/Einkäufen/Einschreibungen bis zu dessen Umsetzung und für keine weitere Tätigkeit verwendet.
  • Es wird in den Betriebsarchiven fristlos aufbewahrt und selbsttätig durch den Benutzer, willentlich durch den Inhaber oder auf ausdrückliches Verlangen durch den Benutzer gelöscht.
  • Es wird im Auftrag des Inhabers durch KUMBE, dem Bewahrer des Inhabers für die digitalen Dienstleistungen, in den Cloud-Archiven sowie der jeweiligen, entsprechend der GDPR für die Gesamtvertragsdauer mit dem Inhaber behandelten Backups aufbewahrt, wobei der Inhaber selbst bis zur nachfolgenden Löschung darüber jederzeit verfügen kann.
  • Es wird im Auftrag des Inhabers von Feratel AG, dem Bewahrer des Inhabers für die Booking- und CRM-Dienstleistungen, in den Cloud-Archiven sowie der jeweiligen, entsprechend der GDPR für die Gesamtvertragsdauer mit dem Inhaber behandelten Backups aufbewahrt, wobei der Inhaber selbst bis zur nachfolgenden Löschung darüber jederzeit verfügen kann.
  • Es wird vom in der Anfrage selbst genannten und nicht mit dem Inhaber identischen Drittempfänger der vorliegenden Anfrage für die Durchführung der vorliegenden Anfrage entsprechend der von dem Drittempfänger selbst angenommenen GDPR gehandhabt.
  • Es wird nicht an Dritte weiter geleitet, nicht in Vermarktungskampagnen verwendet, es sei denn, dass dies Zug um Zug ermächtigt wurde.
  • Es wird dann das Profil des Benutzers auf der Grundlage der enthaltenen Informationen erstellt, wobei die Angabe für die statistische Verarbeitung verwendet werden kann.
  • Die vollständige Datenschutzbestimmung ist in der Adresse https://www.grandhotelmolveno.it/privacy vorhanden. Für weitere Informationen oder Anfragen können Sie an die E-Mail-Adresse info@grandhotelmolveno.it schreiben

Erklärung hinsichtlich der GDPR (Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten)

Bei Abonnieren der Newsletter müssen Sie das Abonnement durch eine an die angegebene E-Mail-Adresse gesendete Bestätigungs-E-Mail-Nachricht bestätigen. In diesem Fall wird im Rahmen der Behandlung Folgendes vorgesehen:

  • die Profilerstellung des Benutzers in Gruppen, deren Status, den Einstellungen anhand der Angaben und Folgerungen von den durch das Formular oder die nachfolgende selbsttätige Profilerstellung entsendeten Informationen.
  • die Verwendung der Angabe für das Entsenden der Kommunikation durch ein elektronisches Medium (E-Mail-Nachricht, whatsapp) oder auf Papier zu Informations- und Handelszwecken.
  • die Verwendung der E-Mail-Nachricht für die Erstellung von individuell gestalteten digitalen oder papierenen Marketings- und Informationskampagnen.
  • Die vollständige Datenschutzbestimmung ist in der Adresse https://www.grandhotelmolveno.it/privacy vorhanden. Für weitere Informationen oder Anfragen können Sie an die E-Mail-Adresse info@grandhotelmolveno.it schreiben.
sendet die Anforderung

Danke!

Sie haben unseren Newsletter erfolgreich abonniert!

Newsletter



Nascondi video